KIDI HAT EINEN TRAUM
- blind, schnell, erfolgreich ist ein bewegender und heiterer Film über eine außergewöhnliche Frau.

Als die damals 14-jährige Kidisti Weldemichael 2006 mit ihrem Vater aus Eritrea nach Deutschland kam, war ihre Erblindung schon sehr fortgeschritten. Sie hoffte auf die Kunst der deutschen Ärzte. Leider vergeblich. Ihre Blindheit war irreparabel.

Kidisti musste sich auf ein völlig anderes Leben einstellen. Sie zog mit ihrer Familie, die inzwischen auch in Deutschland war, nach Halle. Auf der "Hermann von Helmholtz"-Schule für Blinde und Sehschwache lernte sie nicht nur die Blindenschrift, sondern auch die deutsche Sprache. Beides beherrscht die attraktive junge Frau jetzt fast perfekt.

Zugleich begann Kidisti, Möglichkeiten und Chancen ihres neuen Lebens auszutesten. Dabei entdeckte sie ihre Liebe zum Laufen. Trainer vom SV Halle erkannten ihr Talent. Kidisti war so schnell, dass sie schon nach kurzer Zeit Mitglied der deutschen Nationalmannschaft der Behinderten wurde. Der Film begleitet sie ein Stück ihres Weges und macht dabei überraschende Beobachtungen.

Die Ausstrahlung unserer Reportage KIDI HAT EINEN TRAUM - blind, schnell, erfolgreich ist schon am 21.09.11 im MDR (Sachsen Anhalt Spezial) um 21h15. Wiederholung: 22.09.2011 um 01:55 und danach mind. 1 Woche lang in der Mediathek.

Es hat richtig viel Spaß gemacht, Konrad Herrmann ist ein Meister, danke an Hermannfilm! Ebenfalls ganz großen Dank an die wundervolle Musik von Thomas Berghaus und Rita Gabir performed by Shareholder Tom featuring Fijori!

Weitere Infos: www.mdr.de/tv/programm und www.buero9.de/shareholdertom